Sie sind hier:

Elternbeitragsstelle

Die Elternbeitragsstelle bei der Senatorin für Kinder und Bildung ist zuständig für

  • die Berechnung von Elternbeiträgen für Kindertagespflege und
  • die Bezuschussung von Elternbeiträgen für die Kindertagesbetreuung in richtlinienfinanzierten Einrichtungen (z.B. Elternvereine, privatgewerbliche Träger)

Diese Aufgaben wurden zum 1. August 2017 von der Elterngeldstelle und der Wirtschaftlichen Jugendhilfe im Amt für Soziale Dienste übernommen.

Der Senat hat am 31. März bzw. am 19. Mai 2020 beschlossen, dass aufgrund der Corona-Krise die Monate April bis Juli 2020 beitragsfrei sind.

Kontakt

Hotline
Telefon 0421 361-10304
Montag und Mittwoch von 10 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Freitag von 10 bis 12 Uhr

E-Mail
Kinder in Elternvereinen: elternbeitraege@kinder.bremen.de
Kinder bei Tagespflegepersonen: tagespflege@kinder.bremen.de

Postanschrift
Die Senatorin für Kinder und Bildung
Elternbeitragsstelle
Rembertiring 8-12
28195 Bremen

Besuchsanschrift
An der Weide 50A (Postamt 5 | 3. Etage)
28195 Bremen

Donnerstag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Diese Unterlagen benötigen Sie:

  • Ausgefüllter und unterschriebener Erstantrag bzw. Weiterbewilligungsantrag
  • Jährliche Bescheinigung des Elternvereins/Trägers
  • Geburtsurkunde des Kindes (Kopie)
  • Personalausweis des antragstellenden Elternteils (Kopie)
  • Aufenthaltserlaubnis der Sorgeberechtigten und des zu betreuenden Kindes
  • Nachweis über die Betreuung von Geschwisterkindern (Kopie)
  • Bremen-Pass des Kindes (Bildung und Teilhabe, bei Bezügen vom Jobcenter)

sowie Einkommensnachweise aus dem vorletzten Kalenderjahr vor Beginn des Kindergartenjahres:

  • Steuerbescheid des vorletzten Jahres, alternativ jährliche elektronische Lohnsteuerbescheinigung, Einkünfte aus geringfügiger Beschäftigung, Vermietung und Verpachtung, Kapitalvermögen
  • Einkünfte aus selbständiger Arbeit, Gewerbebetrieb, Land- und Forstwirtschaft
  • Bescheide über öffentliche Leistungen (u. a. BAföG, Renten, Leistungen nach dem SBG III und SGB II sowie Arbeitsförderungsgesetz, sonstige Leistungen nach dem Sozialgesetz wie Krankengeld, Wohngeld, Mutterschaftsgeld, Elterngeld und nach dem SGB XII.
  • Nachweis über Unterhaltsleistungen / Unterhaltsvorschuss

Antragsformulare