Sie sind hier:
  • Start
  • Erfolgreicher "Formel 1"-Auftakt für Bremer Schulen

Erfolgreicher "Formel 1"-Auftakt für Bremer Schulen

, jpg, 53.6 KB

20.05.2020 - Von der Skizze durch den virtuellen Windkanal zum Kunststofffräser und 3D-Drucker: Für den Nordmetall-Cup "Formel 1 in der Schule" konstruierten Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Mini-Rennwagen. Mehr als 80 Kilometer pro Stunde erreichen die rund 20 Zentimeter langen Autos mit Gaspatronen-Antrieb. Doch nicht allein die Schnelligkeit entscheidet über den Sieg, sondern die beste Gesamtleistung. Dazu gehören Konstruktion, Design, Fertigung, Marketing und die Präsentation vor einer Fachjury.

Das Land Bremen war zum ersten Mal dabei und bei der Regionalrunde Nord-Ost gleich mehrfach erfolgreich: Das Team "Blue Arrow Racing" vom Ökumenischen Gymnasium siegte gemeinsam mit dem Team "Apex" aus Müritz. Fünf Sonderpreise gingen an das Team "Elefanterprice" vom Hermann-Böse-Gymnasium und ein Sonderpreis an "Nordsee-Racing" von der Schule am Ernst-Reuter-Platz Bremerhaven.

Als nächstes treten die Teams vom Ökumenischen Gymnasium und Hermann-Böse-Gymnasium bei der Deutschen Meisterschaft am 18. und 19. September 2020 in Heilbronn an.

Zur Pressemitteilung