Sie sind hier:
, jpg, 63.5 KB

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) geht in die vierte Runde

Ab 1. August 2021 startet der vierte Durchlauf der Praxisintegrierten Ausbildung (PiA) am Institut für Berufs- und Sozialpädagogik (ibs) mit insgesamt 50 Plätzen. Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher oder zur staatlich anerkannten Erzieherin erfolgt praxisintegriert, d.h. Theorieunterricht und praktischer Einsatz wechseln sich über die gesamte Ausbildungszeit von drei Jahren ab. Damit wird die Kita wird von Anfang an zum Ausbildungsort.

Zudem erhalten die Fachschülerinnen und Fachschüler ab dem ersten Tag eine tarifliche Ausbildungsvergütung in Höhe von 1.140 € im ersten, 1.207 € im zweiten und 1.303 € im dritten Ausbildungsjahr, zuzüglich einer kleinen Abschlussprämie nach erfolgreichem Abschluss am Ende der Aus-/Weiterbildung in Höhe von 400 €.

Um trotz Corona alle wichtigen Informationen zu erhalten, gibt es einen Online-Infotag zum Ablauf der Ausbildung sowie zum Bewerbungsverfahren. Zudem besteht die Möglichkeit, sich ausführlich und individuell in einem Chatroom beraten zu lassen.

Termin: Mittwoch, 10. März 2021 um 10 Uhr
Anmeldung: per Mail an onlineinfo@ibs-bremen.de