Sie sind hier:
  • Start
  • 20. Kita-Neubau seit Mitte 2016 eröffnet

20. Kita-Neubau seit Mitte 2016 eröffnet

, jpg, 87.3 KB

04.02.2019 - Die Bremer Kita-Offensive rollt seit Mitte 2016. Jetzt eröffnete Senatorin Claudia Bogedan die 20. Neubau-Kita in der Stadt. Hinzu kommen 67 Um- und Ausbauprojekte sowie 27 Mobilbauten. 3.300 Plätze wurden somit geschaffen, ca. 500 kommen noch in diesem Kitajahr hinzu, 700 sind konkret für das kommende Jahr geplant. Und die 20. neue Kita wurde mit vielen Menschen in der Kapitän-Dallmann-Straße (Blumenthal) gebührend gefeiert. Das ehemalige, lange leerstehenden Nordenholz-Gebäude wurde von Investor Herbert Bitsch und vielen kreativen Akteuren für 4,5 Millionen Euro in eine tolle Kita verwandelt.

"Wir werden weiter ausbauen, denn wir verfolgen ein bildungspolitisches Ziel. Wir glauben das der Zugang zur frühkindlichen Bildung über Bildungschancen entscheidet. Deshalb haben wir einen Schwerpunkt in den Stadtteilen gesetzt, in denen in der Vergangenheit nicht so viele Kitas entstanden und Familien nicht so leicht in der Lage sind ‚mal eben’ Ferienfreizeiten auf dem Reiterhof oder Ausflüge ins Klimahaus zu finanzieren", so Bogedan. Die Senatorin betonte zudem, dass die Elternarbeit von entscheidender Bedeutung sei. "Wir brauchen Elternarbeit und entsprechende Strukturen in den Eltern- und Familienzentren. Das wird hier in der neuen Kita umgesetzt. Und das alles machen wir für unsere Kinder, die alle faire Bildungschancen verdienen." Daran arbeiten viele Akteure in Blumenthal und den anderen Stadtteilen.