Sie sind hier:
  • Start

AKTUELLES

Erfolgreicher Klima- und Ressourcenschutz an Bremer Schulen - Prämienvergabe in der Albert-Einstein-Schule

, jpg, 47.3 KB

14.12.2018 - Beim Projekt "3/4plus" wird Energie- und Wassersparen groß geschrieben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: An 68 öffentlichen Bremer Schulen konnten durch ressourcenschonende Nutzung im Jahr 2017 insgesamt knapp 390.000 Euro Verbrauchskosten eingespart werden. Das Projekt setzt neben den technischen Maßnahmen zur Einsparung auch auf eine praxisnahe Umweltbildung - mit interaktiven Experimenten, Versuchen und Unterrichts­einheiten für die Schüler und Schülerinnen sowie Workshops und Fachtagen für die Lehrkräfte...

MEHR

Klausurtagung über die Zukunft der beruflichen Bildung und Veränderungen im Berufsbild von Schulleitungen

12.12.2018 - Nüchtern und von außen betrachtet fand an einem Dezember-Wochenende in Bad Bederkesa "lediglich" die jährliche Tagung von Mitarbeitenden der Senatorin für Kinder und Bildung mit den Schulleiterinnen und Schulleitern und ihren Stellvertretungen aus dem Bereich berufsbildende Schulen statt. Tatsächlich ging es aber um die Grundsteinlegung einer Vision für die berufsbildenden Schulen in Bremen zum Jahr 2035, moderiert von dem Organisationsentwicklungsexperten Dr. Tim Bartsch. Im Zentrum der Tagung stand die Auseinandersetzung mit der Frage, wie sich die berufsbildenden Schulen in Bremen und die Verwaltung bis 2035 gemeinsam weiterentwickeln können. Im Vorfeld hatte eine Arbeitsgruppe – bestehend aus SKB, LIS und Schulleitungen – die Vision "Berufsbildende Schulen Bremen 2035 – Verantwortung übernehmen, leben und einfordern" erarbeitet, die während der Tagung große Zustimmung fand und als Aufbruch wahrgenommen wurde. Die Kammervertreter Roy Kahl (Vizepräses Handwerkskammer) und Karl-Heinz Heidemeyer (Handelskammer) waren sich mit den Vertreterinnen und Vertretern aus Schule und Verwaltung einig, dass eine zukunftsfähige und durchsetzbare Vision für die berufliche Bildung vorgelegt wurde, die auch positive Auswirkungen auf die Kooperationen in der dualen Ausbildung, der Zusammenarbeit zwischen den Lernorten Schule und Betrieb haben wird. Im nächsten Schritt werden nun Vorschläge entwickelt, wie die Vision bis 2035 Stück für Stück in die Tat umgesetzt werden kann.

40. Bremer Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage: Festakt mit Werder-Präsident an der Oberschule Schaumburger Straße

11.12.2018 - Die Oberschule an der Schaumburger Straße ist die vierzigste Schule im Land Bremen, die den Titel "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" tragen darf. Mit einem Festakt wurde die Auszeichnung gefeiert. Dabei freute sich Schulleiterin Annette McCallum nicht nur über das große Engagement der Schülerinnen und Schüler, ihres Kollegiums und aller Mitarbeitenden, sondern auch über besondere Gäste. Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald hatte spontan zugesagt, eine Rede zu halten. "Ich bin tief beeindruckt von der Arbeit in dieser Schule. Mich berührt das Engagement gegen Rassismus, für Courage sehr. Gerade angesichts der gesellschaftlichen Entwicklung ist es wichtig, sich klar zu positionieren. Und das tut diese Schule auf besondere Art und Weise." Es sei wichtig, nicht aufzugeben und immer wieder dialogbereit zu sein. Gegen Diskriminierung einzutreten, sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der man sich immer wieder stellen müsse, so Hess-Grunewald...

MEHR

Attraktivität der pädagogischen Berufe erhöhen - Stadtstaaten bringen Vorschlag in KMK ein

05.12.2018 - Auf Einladung von Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres sind Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung (Bremen), und Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung (Hamburg), heute zum jährlichen Stadtstaatentreffen in Berlin. Im Mittelpunkt des Gespräches standen Fragen der Fachkräftesicherung für Schule und Kita. Hierzu bringen die Stadtstaaten einen Vorschlag in die morgige Kultusministerkonferenz (KMK) ein. Der Ausschuss für Berufliche Bildung wird darin gebeten, Vorschläge zu entwickeln, wie die Berufe Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent und Erzieherin/ Erzieher sowie die entsprechenden Ausbildungs- und Qualifizierungsgänge länderübergreifend attraktiver gestaltet werden können...

MEHR

"Der Digitalpakt ist notwendig, eine Bevormundung nicht"

04.12.2018 - "Der Digitalpakt ist für die Länder und speziell auch für Bremen notwendig, darin sind wir uns doch alle einig. Wir lehnen den Digitalpakt nicht ab. Die Schwierigkeit liegt in der Verknüpfung des Digitalpaktes mit Änderungen im Grundgesetz. Ursprünglich gab es zwischen Bund und Ländern einen Konsens, den Grundgesetz-Artikel 104c dahingehend zu ändern, dass nicht nur die Bildungsinfrastruktur 'finanzschwacher' Länder gefördert werden kann. In einer weiteren Vereinbarung zum Digitalpakt wurde festgezurrt, dass die Länder einen Eigenanteil von zehn Prozent der Investitionsmittel des Bundes tragen müssen. Ebenfalls wurde festgeschrieben, dass die Mittel beispielsweise nicht für Endgeräte für Schülerinnen und Schüler verwendet werden dürfen. Das alles ist geeint und nachvollziehbar", erklärt Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung...

MEHR

Kinder aus Huchting öffnen erstes Adventskalendertürchen im Rathaus

03.12.2018 - Bücher, Spiele und ein Gutschein für einen Ausflug. Dieses tolle Überraschungspaket verbirgt sich hinter den Adventskalendertüren im Bremer Rathaus. Mit ein wenig Verspätung (der 1. Dezember war ja ein Samstag) haben am Montagvormittag, 3. Dezember 2018, die Kinder aus dem Kinder- und Familienzentrum Robinsbalje in Huchting erstmals ein Türchen des Adventskalenders für Bremer Kindertageseinrichtungen geöffnet...

MEHR

Schulstandortplanung – ein abgestimmtes und gigantisches Vorhaben

28.11.2018 - Bremen wächst, neue Wohngebiete entstehen, die Platznot an manchen Schulen ist groß. Bis 2025 steigen die Schülerzahlen gesamtstädtisch im Grundschulbereich um 18,8 Prozent, im Bereich der Oberschulen und Gymnasien um 13,5 Prozent. Eine massive Ausweitung der räumlichen Kapazitäten ist dringend notwendig. An 96 der aktuell 125 allgemeinbildenden öffentlichen Schulstandorte der Stadt Bremen sind Ausbaumaßnahmen vorgesehen. Das sind nur einige Zahlen aus der umfassenden Schulstandortplanung, die am Mittwoch, 28. November 2018 in der Deputation für Kinder und Bildung diskutiert wurde ...

MEHR

Aus der Geschichte für die Zukunft lernen: Kooperation mit Yad Vashem

22.11.2018 - Das Land Bremen und die Internationale Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem intensivieren ihre Zusammenarbeit. Am Donnerstag, 22. November 2018, wurde eine entsprechende Absichtserklärung im Bremer Rathaus von Richelle Budd Caplan, Direktorin des Europäischen Departments der International School for Holocaust Studies in Jerusalem und Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung, unterzeichnet. Ziel ist es, das gegenseitige Verständnis für Geschichte und Gesellschaft sowie die Fortbildung von Lehrkräften zu fördern und den Dialog zwischen deutschen und israelischen Lehrkräften zu erleichtern...

MEHR

Sportlicher Empfang im Rathaus

22.11.2018 - "Ich freue mich riesig, wenn es Schulen des Landes Bremen, in diesem Fall der Stadt Bremen gelingt, bundesweit Erfolge zu haben. Ihr und eure Trainerinnen und Trainer haben eine tolle sportliche Leistung erbracht, auf die ihr sehr stolz sein könnt. Wir sind es auch. Mit einem feierlichen Empfang im Kaminsaal des Bremer Rathauses ehrte Senatorin Claudia Bogedan die Bremer Preisträger von Jugend trainiert für Olympia...

MEHR

Verpackungs-"Künstler" im Übungslager
Praxisorientierter Lernort eröffnet

21.11.2018 - Wie funktioniert eine Luftkissen-Maschine? Was ist für eine moderne Inventur wichtig und was muss bei der Warenannahme beachtet werden? Im neuen Übungslager an der Berufsbildenden Schule für Einzelhandel und Logistik in der Vahr beantworteten Auszubildende diese und viele weitere Fragen. In zwei Räumen wurde das neue Übungslager als praxisorientierter Lernort zur Simulation betrieblicher Abläufe geschaffen...

MEHR

Lesen macht Kinder stark!
Vorlesetag mit Tscheng Bam Bumm

19.11.2018 - "Kuchengeschichte", "Musik", "Bär" – was Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan zum Vorlesetag präsentieren sollte, wussten die Kinder des Kinder- und Familienzentrums Kinderland in Schönebeck ganz genau. Das Buch "Tscheng Bam Bumm" gehörte in der ersten Lesegruppe zu den absoluten Favoriten und wurde von der Senatorin auf ausdrücklichen Wunsch von Sophie, Anton und Lucy gleich zwei Mal gelesen...

MEHR

Schulrockfestival geht in die 26. Runde

15.11.2018 - Fette Beats, krasse Stimmen, imposante Bässe – das Bremer Schulrockfestival geht in die 26. Runde. Am 12. März 2019 treten junge Musiker ab 19 Uhr im Bremer Schlachthof auf, um den Preis für die beste Band zu errocken. Bis zum 30. Januar 2019 haben Nachwuchsbands aus "Bremen, Bremerhaven und umzu" Zeit, sich für das renommierte Rockfestival, das längst eine Institution geworden ist, zu bewerben. Eine unabhängige Jury wählt die fünf besten Bands aus, die sich damit für ein Konzert-Set unter professionellen Bedingungen qualifizieren ...

MEHR

Ausgezeichnet familienfreundlich

15.11.2018 - Die Senatorin für Kinder und Bildung ist als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit 23 weiteren Bremer Arbeitgebern erhielt die Behörde das Siegel "Ausgezeichnet familienfreundlich". Mit dem Siegel zeichnet Impulsgeber Zukunft e.V. Bremer Unternehmen aus, die sich besonders für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie einsetzen. Mit der Auszeichnung verbunden ist auch eine professionelle Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von familienfreundlichen Angeboten.

ausgezeichnet-familienfreundlich.de

Könige im Unterricht – Über 1.500 Kinder spielen Schach

13.11.2018 - Schach gilt nicht nur als Sport, Schach steigert die Aufmerksamkeit, die Konzentrationsfähigkeit und das Denkvermögen. Außerdem bildet regelmäßiges Schachspiel Denkstrukturen aus, dazu gehören logisches, räumliches und systematisches Denken. Davon sind auch die Mitglieder des Vereins „Das erste Buch“ und mittlerweile viele ältere und junge Menschen im Land Bremen inklusive Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan überzeugt...

MEHR

Partizipation in der kulturellen Bildung: "Es ist eine Frage der Haltung"

13.11.2018 - Mit der Frage, wie partizipativ gestaltete Formate schulischer (kultureller) Bildung aussehen und gelingen können befassten sich rund 50 Lehrerinnen und Lehrer während des fünften "Entwicklungslabors" des Programms "Kreativpotentiale Bremen II" im LIS. Erziehungswissenschaftlerin Dr. Helle Becker führte ins Thema ein und stellte vor, wie Schülerinnen und Schüler in Schulentwick­lungsprozessen als gleichwertige Partner beteiligt werden können. "Der Knackpunkt sind die Erwachsenen", so Dr. Becker, denn sie seien es, die Schülerinnen und Schülern Partizipations­kompetenzen zutrauen und auch zuerkennen...

MEHR

Unternehmen präsentieren sich zu Tagen der Beruflichen Bildung

12.11.2018 - Wie geht es weiter nach der neunten oder zehnten Klasse? Was kann man mit dem erworbenen Schulabschluss anfangen? Wie kommt man zum höheren Schulabschluss? Welche Ausbildungsmöglichkeiten stehen zur Auswahl? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es jetzt an den Tagen der Beruflichen Bildung, am 13. und 15. November an allgemeinbildenden Schulen und anschließend an den Tagen der offenen Tür an den Berufsbildenden Schulen. Um die duale Ausbildung zu stärken, wurden auf Initiative der Senatorin für Kinder und Bildung erstmalig Unternehmensvertretungen an der Durchführung der Tage der Beruflichen Bildung beteiligt ...

MEHR

Juniorwahl 2019:
Ausschreibung hat begonnen!

09.11.2018 - Parallel zu den Wahlen im Mai 2019 in Bremen sind Schülerinnen und Schüler ab der siebten Jahrgangsstufe wieder dazu aufgerufen, sich für die Juniorwahl anzumelden. Der Präsident der Bremischen Bürgerschaft und die Senatorin für Kinder und Bildung werben für das Projekt: "Zurückliegende Juniorwahlen haben gezeigt, dass die Wahlbeteiligung der Schülerschaft weitaus höher ist, als die Wahlbeteiligung der übrigen Bevölkerung. Das unterstreicht das große Interesse dieser Generation an gesellschaftlichen Themen..."

MEHR
juniorwahl.de

Länderübergreifende Kooperation zwischen Werft und Oberschule

30.10.2018 - Jetzt ist besiegelt, was sich schon seit Beginn des Schuljahres zwischen der Fassmer Werft und der Oberschule an der Egge bewährt hat: Seit August bekommen neun Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 10 der Blumenthaler Schule durch das regelmäßige praktische Arbeiten und Lernen eine realistische Vorstellung von den Erwartungen und Anforderungen des späteren Berufslebens. Sie erlernen eigenverantwortliches zielgerichtetes Handeln im Betrieb und verbessern ihre Chancen im Hinblick auf die richtige Wahl eines Ausbildungsberufes ...

MEHR

Senatsempfang für 327 neue Lehrkräfte

29.10.2018 - Die Anwerbung von Fachkräften ist nicht einfach, umso schöner war der Blick in die Obere Rathaushalle während des Senatsempfangs für neu eingestellte Lehrkräfte. Der Saal war voll und das beeindruckte auch Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung: "Wir freuen uns sehr, dass Sie sich dafür entschieden haben Lehrerin oder Lehrer in Bremen zu werden. Alles, was Sie in ihrer Ausbildung gelernt haben, Ihre Begeisterung und pädagogischen Kompetenzen werden dringender denn je gebraucht." ...

MEHR

Auszeichnung "MINT-freundliche Schule" und "Digitale Schule"

29.10.2018 - Vier Schulen aus Bremen wurden als "MINT-freundliche Schule" ausgezeichnet. Das erste Mal erhielt die Schule am Leher Markt diese Ehrung, drei weitere Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut geehrt: Das Hermann-Böse-Gymnasium, das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium und die Europaschule Utbremen. Darüber hinaus wurden das Kippenberg-Gymnasium, das Hermann-Böse-Gymnasium und die Europaschule Utbremen als "Digitale Schule" ausgezeichnet ...

MEHR

"Wer ausbaut, braucht auch viele Fachkräfte"

22.10.2018 - "Wir bauen die Kitalandschaft in Bremen und Bremerhaven massiv aus. Wer ausbaut, der braucht auch viele Fachkräfte. Deshalb sind wir froh, dass Sie ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben. Sie haben die richtige Berufswahl zur richtigen Zeit ergriffen. Die Träger und ich freuen uns sehr auf Sie und Ihr Knowhow, denn Sie werden meistens diejenigen sein, die die Kinder, außerhalb des Elternhauses, fördern", erklärte Senatorin Dr. Claudia Bogedanwährend des ersten Senatsempfangs für Erzieherinnen und Erzieher sowie Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger ...

MEHR

Senatorin für Kinder und Bildung zu Besuch im "Deutschkurs für Lehrkräfte aus aller Welt"

22.10.2018 - Der Fachkräftemangel ist auch an Bremer Schulen nicht zu übersehen. Einige Lehrkräfte stehen bereits in den Startlöchern – aber müssen vor ihrem Ziel noch einige Hürden überwinden. Lehrerinnen und Lehrer mit ausländischen Bildungsabschlüssen werden im Bremer Landesinstitut für Schule (LIS) in dem Sprachkurs "Deutsch für Lehrkräfte aus aller Welt" auf den Alltag im Klassenzimmer vorbereitet. Die Senatorin für Kinder und Bildung, Dr. Claudia Bogedan, hat sich am Donnerstag, 18.10.2018 mit den Kursteilnehmenden über Chancen und Schwierigkeiten auf dem Weg in den Schuldienst ausgetauscht...

MEHR

Partner der Bremer Vereinbarungen setzen ihre Zusammenarbeit zur Stärkung der dualen Ausbildung fort

18.10.2018 - Die Partner der "Bremer Vereinbarungen für Ausbildung und Fachkräftesicherung 2014 - 2017" haben am Mittwoch, 17.10.2018 im Bremer Rathaus die Verlängerung ihrer Zusammenarbeit bis Ende 2019 besiegelt. In der Zusammenarbeit hat sich gezeigt, wie wichtig ein gemeinsames und koordiniertes Handeln ist...

MEHR

Der Bremer Jugendpreis "Dem Hass keine Chance" geht an den Start!

18.10.2018 - Beim Bremer Jugendpreis "Dem Hass keine Chance" lassen Kinder und Jugendliche aus Bremen und Bremerhaven jedes Jahr ihrer Phantasie freien Lauf und setzen mit ihrem Ideenreichtum ein Zeichen für Vielfalt, Offenheit und Toleranz - gegen Hass, Gewalt und Rassismus. Die Landeszentrale für politische Bildung Bremen, die den Wettbewerb organisiert, hat für 2019 folgendes Motto ausgerufen: "Die Würde des Menschen ist unantastbar." ...

MEHR

Gymnasium Links der Weser siegt im DFB-Schul-Cup

02.10.2018 - Mit einem 2:1 gegen Bayern hat die Jungenmannschaft des Gymnasiums Links der Weser den DFB-Schul-Cup gewonnen. Ein Riesenerfolg, den sich die Schüler aus Obervieland hart verdient haben! Zuvor bestritten 16 Landessieger von Jugend trainiert für Olympia insgesamt 96 Spiele auf dem Kleinfeld. Im vergangenen Jahr erreichte das Team bereits einen tollen dritten Platz, jetzt sind sie Deutschlands beste Mannschaft der Wettkampfklasse IV (zehn bis zwölf Jahre).
Auch bei den Mädchenmannschaften konnte Bremen punkten: Die Oberschule an der Ronzelenstraße erreichte den zweiten Platz hinter der Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt.

Bundessieg für Hockey-Mädchen der Ronzelenstraße!

27.09.2018 - Was für ein beeindruckender Erfolg: Das Hockey-Mädchen-Team der Oberschule an der Ronzelenstraße holte bei Jugend trainiert für Olympia den Bundessieg nach Bremen. Souverän absolvierten die Mädchen die Vorrundenspiele. Das Halbfinale forderte dann starke Nerven. Gegen Hamburg lagen die Bremerinnen bis zwei Sekunden vor Schluss 3:2 zurück, ehe der Ausgleich fiel. Das Penaltyschiessen wurde mit 2:1 gewonnen. Im Finale gab es ein überzeugendes 5:1 gegen Baden-Württemberg. Senatorin Claudia Bogedan gratuliert den Ronzelen-Sportlerinnen herzlich. Und auch für alle anderen Bremer JFTO-Sportler gibt es Lob. "Ihr seid toll!"

Weitere Meldungen / Archiv

Hier sehen Sie eine Auswahl der Meldungen aus den vergangenen Monaten:

21.09.2018 Senatorin nimmt Kinder mit Förderbedarf vom Gymnasium Horn
21.09.2018 Fachstelle Alphabetisierung legt Grundstein für das "Netzwerk Alpha"
18.09.2018 Senat und ver.di unterzeichnen „Bremer Erklärung für Gute Arbeit in Kitas“
17.09.2018 Berufliche Orientierung wirksam begleiten
07.09.2018 Richtfest für die Mensa der Grundschule Delfter Straße
06.09.2018 Start der Initiative "Schule gegen sexuelle Gewalt" in Bremen
05.09.2018 Jugendverkehrsschule in Bremen-Nord eröffnet
30.08.2018 Wichtige Info für Eltern - Neuordnung des Anmeldeverfahrens für Grundschulen
24.08.2018 Vorkurslehrkräfte mit Hood-Training und viel Lob geehrt
24.08.2018 Für „SoPro Schule“ in die Pedale getreten
20.08.2018 Fit für Umwelt- und Klimaschutz im Kita-Alltag: Projekt ener:kita wird fortgeführt
17.08.2018 200 neue Referendarinnen und Referendare für das Land Bremen
17.08.2018 Auftakt zur dualen Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher
14.08.2018 Mehr Zeit für Kinder – Neue Verwaltungsverfahren entlasten Kita-Leitungen vor Ort
09.08.2018 Jahrgangshaus mit High-Tech-Medienausstattung
07.08.2018 Ausbau und Qualität der Kindertagesbetreuung verbessern und sichern
07.08.2018 308 neu eingestellte Lehrkräfte - Zahlen und Daten zum Schuljahresanfang
20.07.2018 Brücken bauen in frühe Bildung - Bundesprogramm unterstützt Bremer Angebote
09.07.2018 "Wir wollen und werden die Inklusion weiterentwickeln" - Senatorin Bogedan zum Urteil des Verwaltungsgerichts zur Inklusion am Gymnasium Horn
03.07.2018 Senat beschließt Neubau der GAV-Berufsschule: Bremen investiert 26,6 Mio. Euro